Widerrufsbelehrung

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

 

Widerrufsrecht:

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hast bzw. hat.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns (Mount7 GmbH, Bötzinger Straße 64, 79111 Freiburg, Deutschland, info@mount7.com, Telefon: +49 (0)761 88793820) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufs-Formular verwenden. Zur Wirksamkeit des Widerrufs ist das Formular nicht vorgeschrieben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

 

Folgen des Widerrufs:

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich dadurch ergeben haben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast) unverzüglich zurückzuzahlen und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem deine Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Rücksendung aus Deutschland:

Fahrräder oder Sperrgut:

Wir holen die Ware ab. Wir übernehmen die Kosten der Rücksendung, wenn der Warenwert der Rücksendung über 50€ liegt und wenn der Rückversand durch ein von uns beauftragtes Unternehmen erfolgt.

Normale, versandfähige Ware:

Du hast die Ware unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. 
 

Rücksendeetiketten

Unbeschadet deiner gesetzlichen Rechte stellen wir dir bei Rücksendungen mit einem Warenwert über 50€ kostenlose Rücksendeetiketten für deine Rücksendung innerhalb Deutschlands zur Verfügung. Du kannst dir unter diesem Link ein Rücksende-Etikett erstellen. Die Rücksendung kannst du in einem Paketshop des jeweiligen Anbieters in Deutschland abgeben. 
Liegt der Warenwert der Rücksendung unter 50€, kannst Du von uns ebenfalls ein Rücksende-Etikett bekommen. Dafür berechnen wir dir 5,90€.

 

Rückversand aus dem Ausland: 

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest. Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese bis zu 500 EUR.

 

Wertverlust:

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen: 

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Muster-Widerrufs-Formular

(Wenn Du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es uns zurück.)

  • An:
    Mount7 GmbH
    Bötzinger Straße 64
    79111 Freiburg
    info@mount7.com
    Deutschland
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Besondere Hinweise

Wenn du diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzierst und ihn später widerrufst, bist du auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig dein Darlehensgeber sind oder wenn sich dein Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs bereits zugeflossen ist, tritt dein Darlehensgeber im Verhältnis zu dir hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat.

Willst du eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, mach bitte von deinem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufe zudem den Darlehensvertrag, wenn dir auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.

 

Widerrufsbelehrung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte.

(0)